Abbildung: Mag. Bettina Russold © KURIER/Gerhard Deutsch

Supervision

Mit Hilfe von Supervision (lat.: Überblick) kann die eigene berufliche Tätigkeit reflektiert werden. Ziel ist es berufliches oder ehrenamtliches Handeln zu prüfen und zu verbessern.

Die (systemische) Supervision hilft bei der Identifikation von psychischen Belastungen und schützt somit vor Burnout. Sie dient dem Bewusstmachen von Fähigkeiten, einem besserem Verständnis von Zusammenhängen und soll den Handlungsspielraum erweitern.

Ich biete Einzel/Fallsupervision sowie Team- und Gruppensupervision für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus folgenden Berufsfeldern an:

  • Gesundheitswesen
  • Sozial- und Behindertenwesen 

  • Bildungswesen

  • freien Wirtschaft

Honorar

eine Einheit (à 50 Min.): 100,- EUR  für Privatpersonen    

eine Einheit (à 50 Min.): 120,- EUR für Institutionen, Firmen, Vereine 

Umsatzsteuerbefreit gemäß § 6(1) Z.19, UStG, 1994

Supervision kann abhängig von der Zahl der Personen in meiner Praxis oder im jeweiligen Arbeitsumfeld durchgeführt werden. Bei Supervision außerhalb der Praxis entstehen gegebenenfalls Kosten für die Anfahrt.

Bei Supervision gibt es keine Rückerstattung durch Ihre Krankenkasse. Sie können jedoch versuchen, sich einen Teil des Honorars über den Steuerausgleich rückerstatten zu lassen. Informationen hierzu finden Sie unter dem nachstehenden Link:

https://www.arbeiterkammer.at/beratung/steuerundeinkommen/steuertipps/Aussergewoehnliche_Belastungen.html